OK

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Menü
Schule » Historie
Link sendenrssFB

Geschichte der Werner-von-Siemens-Schule Hildesheim

Rathausstr. 1885

17.04.1831 Eröffnung der städtischen "Realschule für Gewerbetreibende und Künstler" als Sonntagsschule.
1839 Neugründung als "Gewerbeschule".
1859 Eröffnung der "Höheren Gewerbeschule" mit Angliederung der vorhandenen Realschule als Vorklasse.
1865 Bau eines eigenen Schulgebäudes am Dammtor.
(Standort der heutigen Fachschule Holztechnik)
1870 Umorganisation als "Provinzialgewerbeschule"
15.10.1881 Einrichtung der städtischen "Fortbildungsschule"
1883 - 1885 Neubau für die "Handwerker - und Handelsschule" in der neuen Rathausstraße
1900 Neubau für die "Handwerker - und Fortbildungsschule" an der Kaiserstraße (heute "Bahnhofsschule")
1929 Auf Grundlage der Weimarer Verfassung Umbenennung in "Gewerbliche Berufsschule"
1933 Erstmals "Tagesunterricht" an der Gewerblichen Berufsschule ( 6 Stunden )
22.03.1945 Zerstörung der Stadt Hildesheim; bis auf Teile des Hofflügels versinkt auch die Schule in Schutt und Asche
01.01.1946 Besatzungsmacht genehmigt wieder Unterricht
1948 Schichtunterricht bei 2600 Schülern auf Gartenstühlen vom Berghölzchen, Schulspeisung mit Haferflockensuppe
1952 Abtrennung der "Meister - und Tischlerfachschule"
1954 Wiederaufbau des teilweise zerstörten Hofflügels in der Rathausstraße
1959 - 1962 Neubau an der Rathausstraße
Anfang der 60er Jahre Anstieg der Zahl der Schüler auf mehr als 2600 in 118 Fachklassen; Verleihung des Prädikats "staatlich anerkannt als besonders bedeutende Berufsschule" Ausweitung des Angebots an neuen Schulformen mit weiteren Möglichkeiten, höherwertige Abschlüsse zu erreichen
14.05.1979 Namensgebung: Werner-von-Siemens-Schule
1992 - 1993 Neubau im Sauteichsfeld (seit 2000: Von-Thünen-Straße)
2005 Eröffnung des Standorts Bischofskamp
2014 Erweiterung des Standortes Von-Thünen-Str. um einen Anbau für die Metalltechnik mit Aufgabe des Standortes Bischofskamp und Umzug der Werkstätten zum Herbst 2014.

26.09.2018
Dienstbesprechung Abteilung 4 (Elektrotechnik)

26.09.2018
Wahlversammlung des Schulelternrates

01.10.2018 - 12.10.2018
Herbstferien

22.10.2018 - 16.11.2018
Praktikum BEK

29.10.2018
Schulvorstandssitzung (1)

Broschüre der WvSS