OK

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Menü
Schule » Auszeichnungen und Preise » 3. Platz für Techniker
Link sendenrssFB

Wieder ein Platz auf dem Siegerpodest beim BVT-Award für die Techniker/innen der Werner-von-Siemens Schule

Überreichung des Awards

 

Thorsten Wittenborn, Mitglied des Bundesvorstands BVT, überreicht die mit 200 Euro dotierte Auszeichnung an Udo Böther, ständiger Vertreter des Schulleiters
Foto: Bornemann
 

 

 

 

Auch in diesem Jahr konnte wieder ein Technikerprojekt der Werner-von-Siemens Schule im Rahmen der diesjährigen Verabschiedungsfeier der insgesamt 60 staatlich geprüften Techniker/innen mit einem der bundesweit begehrten und hart umkämpften Siegerplätze beim BVT-Award ausgezeichnet werden.
Im Dorfgemeinschaftshaus Ahrbergen verlieh Torsten Wittenborn, Bundesvorstandsmitglied im BVT (Bundesverband höherer Berufe der Technik, Wirtschaft und Gestaltung) den im bundesweiten Wettbewerb gegen zahlreiche Teilnehmer errungenen und mit 200,-€ dotierten 3. Platz beim BVT-Award 2016 an Ann Kathrin Schrader, Till Lindert und Jan Heinemann.

Hier können Sie den HAZ-Artikel vom 20.06.2016 als pdf-Datei lesen.

Sie überzeugten die Jury mit ihrer Projektarbeit eines Untergestells für eine dynamische Kontrollwaage, die vor allem in der Pharmaindustrie eingesetzt wird. Es handelte sich dabei um einen Auftrag der Haseder Firma Mettler-Toledo Garvens. „Das von uns konstruierte Untergestell ermöglicht es nun, dass nur ein Mitarbeiter die Waage montieren kann“, hatte Schüler Jan Heinemann vor einem Jahr während der Präsentation in der Schule erläutert. Zuvor seien dafür vier Mitarbeiter erforderlich gewesen. So ließe sich also jetzt eine Arbeitsersparnis von bis zu 75 Prozent erzielen. Das Projekt wurde seitens unserer Schule vom Teamleiter der Technikerschule Andreas Barnet betreut. Ein besonderer Dank gebührt hierbei Frau Stefanie Wisch von der Firma Mettler-Toledo Garvens, die unseren Technikern jedes Jahr erneut interessante Projekte vorschlägt.

Hier geht es zur Online-Präsentation der Projaktarbeit

Es ist eine absolute Besonderheit, dass Projekte einer Schule zweimal hintereinander vom BVT ausgezeichnet wurden und zeigt das hohe Niveau, auf dem sich unsere Technikerschule befindet.
Der BVT schreibt hierzu:“ Mit dem Erreichen des 3. Platzes im bundesweiten Wettbewerb um die beste Projektarbeit an Fachschulen/-akademien in Deutschland - BVT-AWARD - haben sowohl die Projektanten als auch Ihre Akademie die hohe Qualität der Fachschulausbildung eindrucksvoll belegt.“
Und auch im kommenden Jahr wird sich die Werner-von-Siemens Schule erneut mit einer Technikerarbeit aus dem Kreis der diesjährigen Absolventen um einen vorderen Platz beim BVT-Award 2017 bewerben.

Hier geht es zur Website des BVT-Award

Allen staatlich geprüften Technikern und Technikerinnen gratulieren wir nochmals an dieser Stelle und wünschen alles Gute und viel Erfolg beim weiteren beruflichen und privaten Werdegang.
Bester Absolvent bei den Elektrotechnikern ist Sebastian Goldmann aus Vöhrum mit der Note 1,2. Bei den Maschinentechnikern hatte Tobias Schmidt aus Graste mit 1,2 die Nase vorn.

Abschließend auch ein großes „Danke!“ an alle anderen Firmen für ihr personelles und finanzielles Engagement bei der Ausbildung unserer Techniker sowie an alle involvierten und motivierten Lehrkräfte.

[kle]

26.09.2018
Dienstbesprechung Abteilung 4 (Elektrotechnik)

26.09.2018
Wahlversammlung des Schulelternrates

01.10.2018 - 12.10.2018
Herbstferien

22.10.2018 - 16.11.2018
Praktikum BEK

29.10.2018
Schulvorstandssitzung (1)

Broschüre der WvSS