Menü

Am Tag vorher waren es 30° C und auch am Tag danach schien die Sonne. Nur die sechs Technikerklassen hatten das Pech gerade am Donnerstag in die Boote zu steigen...

Aber wie sagt man so schön: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.

Aber eigentlich spielten die paar Regentropfen bei der Paddeltour eine eher untergeordnete Rolle, wenn man den Wasserstand in den Booten betrachtete.

Es war kaum die erste Kurve gemeistert, da fingen die Wasserschlachten an. Einige hatten mit Wasserspritzen und andere mit ganzen Wassertonnen angegriffen bzw. sich verteidigt. Die Klassen verbündeten sich in unterschiedlichen Konstellationen, um die jeweils anderen Boote zu entern.

Es war ein feuchtfröhliches Vergnügen - ohne Alkohol.

Natürlich landeten auch wieder einige Schüler im Wasser, so dass wir alle doch recht durchgefroren aber gut gelaunt anlandeten.

In Emmerke konnten sich dann die Klassen und Lehrkräfte beim Fußballturnier und am Grill aufwärmen.

Die WFSM16B gewann vor der WFSM17B und der WFSM17A.

Im Anschluss wurde gegrillt, gespielt und gequatscht.

Auch Petrus hatte nun ein Nachsehen und es wurde ein gelungener Tag an den sich alle gerne zurückerinnern werden.

 

Gök

22.10.2018 - 16.11.2018
Praktikum BEK

08.11.2018
Strategieworkshop

15.11.2018
Abschlusspürfung Goldschmiede

29.11.2018
Schulinterene Fortbildung

01.12.2018 - 28.02.2019
Bewerbung für alle Vollzeitschulformen

Broschüre der WvSS