Menü
Aktuelles » Erst Techniker - dann Studium
Link sendenrssFBIG

 

Frau Kalkbrenner von der Privaten Hochschule Göttingen hat unsere Schule besucht und zusammen mit Herrn Diepholz-Seeger einen Kooperationsvertrag unterschrieben.

        

Darin ist festgehalten, dass Teile unseres Curriculums auf die Studienkurse für den Fernstudiengang des Wirtschaftsingenieurs (Bachelor of Engineering) angerechnet werden. So können unsere Techniker die Studienzeit auf sechs Semester verkürzen.

Für die angehenden Techniker ist dies besonders reizvoll. „Dass ich nicht noch einmal Technische Mechanik machen muss, finde ich super – wir haben hier so viel Energie reingesteckt,“ kommentierte ein Techniker. „Wann, wenn nicht jetzt?“ fragte ein anderer. „Wir können neben der Arbeit in relativ kurzer Zeit einen Bachelor machen.“

Die Kombination aus Geld verdienen und der Option mit dem Bachelor in höhere Positionen zu kommen, ist für die Techniker reizvoll. So können sie sowohl in der Wirtschaft Fuß fassen, als auch an ihrer beruflichen Karriere weiterarbeiten.

Für einige unserer angehenden Techniker ist dieser Studiengang der nächste Step. Sie haben nach der Vorstellung der Hochschule weitere Informationen bei Frau Kalkbrenner bekommen und sich alle Materialien mitgenommen.          

Die angerechneten Kurse gelten sowohl für die Maschinen- als auch für die Elektrotechniker.

Wer sich die Hochschule einmal live ansehen möchte, kann dies am 14.07.2019 von 15.00-21.00 Uhr direkt auf dem PFH Campus tun. Dort kann man dann Vorlesungen beiwohnen und mit Professoren und Studierenden ins Gespräch kommen.

 

  [gök]

 

 

 

 

 

Im Anschluss standen Frau Oppermann und Frau Kalkbrenner noch für Fragen zur Verfügung.

 

 

Termine

16.09.2019 - 20.09.2019
Päd. Bootstour

18.09.2019
Wahl des Schulelternrates

27.09.2019
Nacht der Bewerber

13.11.2019
SCHILF Schulrecht

26.11.2019
Gesamtkonferenz

Broschüre der WvS