Menü
Aktuelles » Technikerpräsentationen 2019
Link sendenrssFBIG

Auch in diesem Jahr haben die Absolventen der Technikerschule wieder tolle Ergebnisse abgeliefert.

In neun Firmen haben unsere insgesamt 42 Techniker an Projekten ihre Kompetenzen bewiesen. Die Vielfalt war groß. Nähere Informationen zu den einzelnen Projekten werden in Kürze auf unserer Homepage informieren. Hier einige Eindrücke:

Mario Friedrich, Malte Wilhelms, Abd Rahman Simo:

Entwicklung und Konstruktion einer automatisierten Anlage zum Öffnen von CATSAN® Verpackungsbeuteln aus Papier, Entleeren und Rückführen des Produktes

Fabian Herms, René Schwalenber, Danny Schmidt:

Konzeption und Auslegung einer automatisierten Prüfanlage für drei verschiedene Spritzgussbauteile sowie die dazugehörige Auswahl geeigneter Zuführ-, Prüf-, und Abnahmesysteme der Bauteile

Jannik Seewald, Alexandra Ihme, Pascal Jürgens:

Ausarbeitung eines Konzeptes zur Optimierung der Ankerausrichtstation, nach dem Verpressen von Ritzelwelle und Lamellenpaket.

Johannes Rösner, Volkan Kalkan, Maurice Kaube:

Konstruktive Umsetzung einer Patentlösung zum Ausschleusen bestimmter Produkte von einem Transportband unter Berücksichtigung weiterer Lösungsansätze.

Jannik Beer, Raphael Seidel, Lukas Heppe:

Konzepterstellung einer Teilautomatisierten Dichtheitsprüfung für Wärmtauscherplatten

Michel Rosenthal, M.Schrader:

Neukonstruktion eines abdichtenden Verbindungselements von Zu- und Abluftrohren um eine bessere Montierbarkeit, eine gute Dichtheit und vorzugsweise mehrere Nennweiten abzudecken.

Dominik Timmermann, Dominic Thielemann:

Neukonstruktion einer Absperrvorrichtung von Abluftrohren mit variablen Durchmessern im Bereich des Industrieofenbaus

Dirk Radke, René Golabek, Max Redlich:

Optimierung einer Tank-/Pumpeneinheit unter Berücksichtigung der geltenden Vorschriften, Normen, Richtlinien und Gesetze in Hinsicht auf Befüllung, Ergonomie, Wartung und Transport für die Zugabe von Bindemittel für eine Asphaltmischanlage

Bastian Matzat, Robin Danne, Jonathan Bock:

Planung und Entwicklung einer pneumatischen Betätigung mit Hubregelung und teilautomatisierter Höhenpositionierung

  Konstantin Tjan, André Kalka, Jan Besenthal:

Realisierung und Automatisierung eines realitätsnahen Dauertests der Transportkomponente von optischen Inspektionssystemen.

 

 Jonas Hennings, Dominik Brase, Daniel Hartkopf:

Automatisierung der Prüfung und Dokumentation von Motorsteuergeräten mittels Raspberry Pi und integriertem Oszilloskop

Niklas Breninck, Stefan Pastuschek, Philip Wächter, Daniel Heinzig, Alexander Hein:

Ein voll automatisiertes Modul im Maßstab 1:18 simuliert die Fertigungsschritte der Tür- & Dachmontage von Volkswagen Nutzfahrzeuge an einem VW Bulli.

 

Mario König, Malte Laumann, Torben Wenzel:

Einbau eines neuen Batterie-Management-Systems (BMS). Optimierung des Ladevorgangs und Visualisierung der relevanten Daten.

Robin Gleißner, Kai Lotze, Ewald Stark, Hermann Mack:

Erfassung und Visualisierung der Verbrauchswerte von Druckluft, Stickstoff und elektrischer Energie zur vorzeitigen Fehlererkennung (Predictive Maintenance).

 

Neben den PowerPoint Präsentationen haben die Gruppen auch einen Messestand gestaltet, an dem man sich nach den Präsentationen weitere Informationen holen konnte.

Zudem haben sich weitere Firmenvertreter dieser kleinen Messe angeschlossen.

Unterstützt wurden die Klassen von der Unterstufe, welche sich um Auf- und Abbau und die Verpflegung gekümmert haben. Danke auch für diesen Einsatz.

Die ausgelegten Bewerberprofile boten für die Firmenvertreter die Möglichkeit, passende Mitarbeiter für ihre Firmen zu finden. Allerdings haben ein Teil der Techniker bereits ihren weiteren beruflichen Lebensweg geplant:

Einige erweitern ihre Qualifikation nochmals durch ein Teilzeitstudium oder das Fernstudium an der Privaten Hochschule Göttingen, mit welcher die WvSS einen Kooperationsvertrag abgeschlossen hat und so besonders attraktiv für unsere Techniker ist.

Andere haben Bewerbungsverfahren in verschiedenen Firmen laufen.

Die Zukunft kann kommen!

Wir hoffen, wir konnten unseren Absolventen viele Kenntnisse vermitteln, die sie für ihren beruflichen Weg brauchen.

Dass wir einen guten Kontakt auch zu ehemaligen Schülern haben, zeigte sich auch darin, dass viele Besucher ehemalige Technikerschüler waren und z.T. nun auch schon Projekte betreuen.

Alle Techniker freuen sich nun noch auf die Abschlussfahrt nach Prag, die nach der Prüfungsphase für alle Strapazen entschädigt.

[gök]

 

24.06.2019 - 26.06.2019
Mündliche Prüfung in den schriftlichen Abiturprüfungsfächern

24.06.2019 - 27.06.2019
Abtestat in Klasse 12.2

25.06.2019
Abschlussfeier der WFSE/M17

27.06.2019
Klassenkonferenz 11. Schuljahrgang

28.06.2019
Abiturentlassungsfeier

Broschüre der WvS